Widderclub Sachsen

Widderzucht in Sachsen

Der Widderclub Sachsen wurde 1948 gegründet und feierte 2018 sein 70jähriges Jubiläum. Dies war Grund genug, im Jahr 2018 die 33. Widderclub-Vergleichsschau nach Sachsen zu holen. Diese große Ausstellung wurde ein voller Erfolg, dank der aktiven Mitarbeit aller.
Mit dem Widderkaninchen haben wir es mit einer der ältesten Kaninchenrasse zu tun. Das typische Zeichen, die „Hängeohren“, sind das Ergebnis langer Selektion durch die Züchter.
In Sachsen werden Widderkaninchen in allen anerkannten Größen und Rassen gezüchtet. Der Gewichtsrahmen von 1,9 kg beim Zwergwidder bis zu über 5,5 kg beim Deutschen Widder bietet jedem Züchter die Möglichkeit, seine Rasse zu finden. Dazu gibt es nahezu alle Farbenschläge. Auch die Meißner Widder mit ihrer langen Tradition in Sachsen haben sich zahlenmäßig wieder etabliert.

Neuigkeiten

Filter

Allgemein

JHV WC Sachsen 2024

24. Januar 2024
Einladung zur Jahreshauptversammlung des Widderclub Sachsen 2024 Am 17.03.2024  um 10.00 Uhr findet unsere JHV…
AllgemeinZüchterisches

Wildfarbigkeit bei Kaninchen und seine Farbvarianten

23. Januar 2024
Referent: Frau Doris Clauß- ehemaliger Zuchtwart LV- Badischer Rassekaninchenzüchter Nord Eric Isselee / shutterstock.com Wildfarbigkeit genehmigt…

So erreichen Sie uns

Wenn Sie uns eine allgemeine Anfrage oder Nachricht schreiben wollen, nutzen Sie das untenstehende Formular für unsere Infomail. Wenn Sie jemand bestimmten suchen und kontaktieren wollen, schauen Sie gern auf unserer Mitgliedsseite oder Vorstandsseite nach. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Wir werden Ihnen innerhalb weniger Tage antworten.

Kontaktformular

* Pflichtfeld

Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, speichern wir Ihre Kontaktdaten. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unser Vorstand

Unsere Mitglieder

Züchterportraits